Westfälische Reihe

Anna Schrape

Die schottisch-englische Autorin, geboren und aufgewachsen in England, absolvierte mit einem First Class Joint Honours Degree ein Studium in Germanistik und Philosophie an der Universität Keele in England. Sie kam 1969 nach Deutschland, wo sie heiratete und seitdem mit ihrem Mann, einem Cellisten, lebt. Sie unterrichtete im Fach Englisch auf dem Gymnasium. 1977 wurde ihr Sohn geboren, der mit sieben Jahren starb.

Viele Übersetzungsaufträge vom deutschen ins englische, u.a. in den Bereichen Kunst, Musik und Werbung, WDR Dokumentarfilme, Buch zum Thema Pferdekommunikation und Drehbuch eines Science Fiction Hollywood Films.


Das Buch „Von dem Pferd und der Frau im Wald“ ist ihr zweites Buch.