Norddeutsche Reihe

Karen Lund

Karen Lund, Journalistin, studierte Theaterwissenschaften. Arbeit als Dramaturgin, später Feuilletonredakteurin bei div. Zeitungen und Magazinen. Dann viele Jahre in Auslandspressediensten tätig. Leitende Stellung in einem Bühnenverlag und Leitung einer Werbeagentur. Der Roman "Kriegskind" widmet sich dem Schicksal junger Frauen im 2. Weltkrieg am Beispiel der Protagonistin Clara als eine posthume Ehrung dieser Generation. Hier wird der narrative Teil von historischen Bezügen zur Zeitgeschichte / Politik begleitet. Der Roman "Späte Reise" beschäftigt sich mit dem abenteuerlichen Leben von Aussteigern (Expats und Misfits) in Fernost. Roter Faden durch diese Geschichte ist eine ungewöhnliche Liebesbeziehung im fortgeschrittenen Alter.

Bibliographie

Weitere Veröffentlichungen bei anderen Verlagen

ISBN Buchtitel Autor Verlag
Kriegskind /Szenen aus Deutscher Kriegs- und Nachkriegszeit Karen Lund Öffnen
Späte Reise (Expats & Misfits) Karen Lund