Bucerius Law School Press

Kategorieauswahl

Der einheitliche Jahresabschluss gemeinnütziger Organisationen

- Entwicklung eines gemeinnützigkeitsspezifischen Regelungskonzepts

In seiner Monographie zum einheitlichen Jahresabschluss gemeinnütziger Organisationen setzt sich Jonas Heckmann mit bestehenden Vorschriften für NPOs in Deutschland der Schweiz und Spanien auseinander und entwickelt auf der Basis identifizierter Anforderungen ein eigenständiges Regelungskonzept. Hierbei berücksichtigt er neben gesetzlichen Vorschriften wie dem HGB und dem spanischen Plan General d...


Der einheitliche Jahresabschluss gemeinnütziger Organisationen

- Entwicklung eines gemeinnützigkeitsspezifischen Regelungskonzepts

In seiner Monographie zum einheitlichen Jahresabschluss gemeinnütziger Organisationen setzt sich Jonas Heckmann mit bestehenden Vorschriften für NPOs in Deutschland der Schweiz und Spanien auseinander und entwickelt auf der Basis identifizierter Anforderungen ein eigenständiges Regelungskonzept. Hierbei berücksichtigt er neben gesetzlichen Vorschriften wie dem HGB und dem spanischen Plan General d...


Die Entlastung im Stiftungsrecht

Die Arbeit untersucht, inwieweit die im Verbandsrecht allgemein anerkannte Entlastung auch im Stiftungsrecht Anwendung finden kann. Ausgehend von einer Analyse des Rechtsinstituts wird dieser Frage gesondert für die selbstständige und die unselbstständige Stiftung nachgegangen. Von besonderem Interesse ist dabei, wer für die Entlastungsentscheidung zuständig sein kann und ob eine erteilte Entlastu...


Die Entlastung im Stiftungsrecht

Die Arbeit untersucht, inwieweit die im Verbandsrecht allgemein anerkannte Entlastung auch im Stiftungsrecht Anwendung finden kann. Ausgehend von einer Analyse des Rechtsinstituts wird dieser Frage gesondert für die selbstständige und die unselbstständige Stiftung nachgegangen. Von besonderem Interesse ist dabei, wer für die Entlastungsentscheidung zuständig sein kann und ob eine erteilte Entlastu...


  • Florian Oppel
  • 39,90 €
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-86381-038-2
  • Deutsch

Die österreichische Privatstiftung und die deutsche Familienstiftung als Instrumente der Nachfolgegestaltung

Bis zum Jahr 2020 stehen in Deutschland Erbschaften in einem Gesamtvolumen von rund 2,6 Billionen Euro an. Alleine diese Zahl verdeutlicht die große Relevanz der vorausschauenden Nachfolgegestaltung. Stiftungen sind in den vergangenen Jahren zunehmend in den Fokus der Beratungspraxis geraten. Dabei beschränkt sich eine umsichtige Beratung nicht nur auf den Einsatz deutscher Familienstiftungen, son...


  • Dirk Schauer
  • 39,90 €
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-86381-097-9
  • Deutsch

Die Zusammenführung rechtsfähiger Stiftungen

- Geltendes Recht und Reformentwurf zur Zulegung und Zusammenlegung

Der Begriff der Zusammenführung erfasst Vorgänge, die als "Fusion" von rechtsfähigen Stiftungen umschrieben werden können. Durch eine Zusammenführung in der Form der Zulegung oder Zusammenlegung können zwei oder mehr Stiftungen zu einer einheitlichen Stiftung verschmelzen. Nicht zuletzt im Umgang mit notleidenden Stiftungen ist die Zusammenführung ein vielversprechendes Instrument. Gleichwohl ersc...


  • Dirk Schauer
  • 35,90 €
  • e-Book
  • ISBN: 978-3-86381-116-7
  • Deutsch

Die Zusammenführung rechtsfähiger Stiftungen

- Geltendes Recht und Reformentwurf zur Zulegung und Zusammenlegung

Der Begriff der Zusammenführung erfasst Vorgänge, die als "Fusion" von rechtsfähigen Stiftungen umschrieben werden können. Durch eine Zusammenführung in der Form der Zulegung oder Zusammenlegung können zwei oder mehr Stiftungen zu einer einheitlichen Stiftung verschmelzen. Nicht zuletzt im Umgang mit notleidenden Stiftungen ist die Zusammenführung ein vielversprechendes Instrument. Gleichwohl ersc...


  • Thomas Flues
  • 49,90 €
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-86381-066-5
  • Deutsch

Die Zustiftung

- im Zivilrecht, im Steuerrecht und in der Rechnungslegung unter Berücksichtigung der Rechtslage in Österreich und der Schweiz

Nicht nur in Zeiten niedriger Zinsen stehen viele Stiftungen vor dem Problem, mit dem vorhandenen Kapital ausreichende Erträge für die dauerhafte Verfolgung ihrer Stiftungszwecke zu erwirtschaften. Bemühungen zur Einwerbung von Zustiftungen, d. h. nach Errichtung der Stiftung getätigte Zuwendungen zur Stärkung der dauerhaften Kapitalausstattung der Stiftung, haben vor diesem Hintergrund in der Sti...


Fehlerhafte Beschlüsse in der Stiftung bürgerlichen Rechts

Fehlerhafte Beschlüsse sind auch im Stiftungsrecht von erheblicher Praxisrelevanz. Gleichwohl ist bislang nahezu unbehandelt geblieben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Anforderungen aus Gesetz und Satzung bei der Beschlussfassung von Stiftungsorganen haben. Die Untersuchung nimmt sich der Thematik mit dem Ziel an, eine dogmatisch wie rechtstatsächlich sachgerechte Lösung zu entwickeln. A...


Fehlerhafte Beschlüsse in der Stiftung bürgerlichen Rechts

Fehlerhafte Beschlüsse sind auch im Stiftungsrecht von erheblicher Praxisrelevanz. Gleichwohl ist bislang nahezu unbehandelt geblieben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Anforderungen aus Gesetz und Satzung bei der Beschlussfassung von Stiftungsorganen haben. Die Untersuchung nimmt sich der Thematik mit dem Ziel an, eine dogmatisch wie rechtstatsächlich sachgerechte Lösung zu entwickeln. A...

Alle Preisangaben inkl. MwSt.